wir machen weihnachtsferien bis 8. Jänner 2017


Wir machen ab 24. Dezember 2016 Weihnachtsferien und freuen uns, ab Montag, den 9. Jänner 2017 wieder für Sie da sein zu dürfen!


Erholsame Feiertage und ein gutes Neues Jahr wünschen wir allen!


Nina Katschnig & das galerie Gugging Team



mehr
 

oswald tschirtner & johann hauser ... mit strich und farbe

 

Die Ausstellung

 

oswald tschirtner & johann hauser ... mit strich und farbe

 

ist bis 8. Februar 2017 zu sehen.

 

Bis Weihnachten haben wir an den Wochenenden jeweils von 12 bis 17 Uhr für Sie geöffnet!

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Nina Katschnig & das galerie gugging Team


mehr
 

Werke von Lejo und Leopold Strobl in der Ricco / Maresca Gallery, New York!

 

Werke von Lejo und Leopold Strobl werden demnächst in New York zu sehen sein. Die Ricco / Maresca Gallery in New York zeigt die Ausstellung

 

CHANGED: The Altered Photograph

co-curated by Frank Maresca and David Winter

 

vom 1. Dezember 2016 bis 14. Jänner 2017.

 

Näheres dazu finden Sie auf der Website der Galerie www.riccomaresca.com

mehr
 

galerie gugging goes Marco Simonis

 

Wir freuen uns, dass die galerie gugging mit ihren Werken zu Gast bei Marco Simonis Bastei 10 in 1010 Wien, Dominikaner Bastei 10 sein darf!

 

Bis 31. Jänner 2017 können Sie zahlreiche Werke während der Öffnungszeiten in der Bastei10 bewundern und sich von den kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen lassen.

 

Es werden Arbeiten der Künstler aus Gugging Laila Bachtiar, Leonhard Fink, Johann Garber, Johann Hauser, Helmut Hladisch, Franz Kamlander, Franz Kernbeis, Johann Korec, Alfred Neumayr, Heinrich Reisenbauer, Arnold Schmidt, Günther Schützenhöfer, Jürgen Tauscher, Oswald Tschirtner, Karl Vondal und August Walla zu sehen sein. Weiters präsentiert die Bastei 10 auch Arbeiten der Künstler Francois Burland aus der Schweiz, Michel Nedjar aus Frankreich und Junko Yamamoto aus Japan.

 

Ein Besuch in der Bastei10 lohnt sich!

 

Herzliche Grüße

Nina Katschnig & das galerie gugging Team

 

mehr
 

Ö1 Jubiläumsgrafik

anlässlich 20 Jahre Ö1 Club

 

Wir möchten Sie auf eine wunderbare Gemeinschaftsradierung der Künstler aus Gugging aufmerksam machen.

 

10 Gugginger Künstler/innen haben zum 20. Geburtstag des Ö1 Club ein Gemeinschaftswerk geschaffen. Eine Grafik mit in einer Auflage von 20 Stück, von denen jedes individuell koloriert wurde, vereint Werke von Heinrich Reisenbauer, Laila Bachtiar, Jürgen Tauscher, Karl Vondal, Johann Garber, Alfred Neumayr, Günther Schützenhöfer, Leonhard Fink, Arnold Schmidt und Franz Kernbeis.

 

Exklusiv für Ö1 Club-Mitglieder zum Preis von € 660,--.
Radierung, Format: A3, Hochformat, handsigniert

 

Erhältlich ausschließlich im ORF Shop - mehr dazu auf: www.shop.orf.at 
Argentinierstraße 30a, A - 1040 Wien
Öffnungszeiten: Mo-Sa 9.00 - 14.00 und 14.30 - 19.00 Uhr

mehr
 

2. Sonderedition "Art Brut meets Sekt Brut"!


Eine Geschenksidee: "Prickelnde Kunst"

 

Die meistprämierte Sektkellerei Österreichs, und die galerie gugging bringen Kunst aus Gugging als Serie auf Sektetiketten: Zum Gaumenschmaus und Augenschmaus! Seit 17. September 2016 gibt es bereits die 2. Sonderedition zu bestaunen und zu verkosten.

 

Der feinperlige Sekt brut aus dem Hause Inführ, versehen mit einem künstlerisch gestalteten Etikett. Diesmal gibt es zwei verschiedene Motive von Oswald Tschirtner: die Regentropfen und seine allseits bekannten Menschen, auch "Kopffüssler" genannt.

 

Der Sekt der Sonderedition "Art brut meets Sekt brut" ist ab Hof bei der Sektkellerei Inführ, Karl Inführ Platz 1, 3400 Klosterneuburg sowie online unter www.infuehr.at zum Preis von € 9,90 pro Flasche erhältlich.

mehr
 

Mieten Sie die Räumlichkeiten der galerie gugging für ihre Veranstaltung!

 

Es freut uns, wenn Sie Ihre Kundenveranstaltung, Ihre Geburtstagsfeier oder Ihr Firmenjubiläum bei uns im einzigartigen Ambiente feiern möchten. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

mehr
Mieten Sie die Räumlichkeiten der galerie gugging für ihre Veranstaltung!
 

"bring your own gobelin"

 

Haben Sie einen Gobelin in der Wohnung, unterm Bett, auf dem Dachboden, im Keller oder haben sie vielleicht einen Gobelin geerbt?

Sie wissen eigentlich nicht was Sie damit machen sollen. Sie möchten ihn aber auch nicht weggeben, da Erinnerungen daran hängen.

 

Birdman Hans Langner hat die Lösung:

mehr