Mittendrin. Leben mit Beeinträchtigung, GrazMuseum

Im Grazer Stadtmuseum wird am 28. März die Ausstellung Mittendrin. Leben mit Beeinträchtigung eröffnet. Die Ausstellung widmet sich thematisch Menschen mit Lernschwierigkeiten. 

Sie handelt davon, wie siese sich selbst sehen und wie sie von anderen wahrgenommen werden und zeigt weiters die Entwicklung von der Vergangenheit zur Gegenwart auf. Damit werden auch die gesellschaftlichen Veränderungen in der Steiermark zum Thema gemacht, der Schritt vom Mitleid zum Mitleben. Die Präsentation soll weiters aufzeigen, wie Menschen mit und ohne Beeinträchtigung zusammenleben können. 

 

Ausstellungsdauer: 29.9.2016 - 27.3.2017