Department für Ausstellungsmanagement

Die Aufgabe des Departments ist die Organisation und Umsetzung von externen Ausstellungen, die dem Image und der Erhöhung des Bekanntheitsgrades der Künstler aus Gugging dienen.

 

Das Department wird von Mag. Nina Katschnig und Prof. Dr. Johann Feilacher geleitet und eigenständig finanziert.

 

 

Rot ich weiß Rot. Kritische Kunst für Österreich.

Am 21.5.2016 um 11.00 Uhr wird die Ausstellung Rot ich weiß Rot. Kritische Kunst für Österreich im Forum Frohner der Kunsthalle Krems eröffnet.


Ausstellungsdauer: 21.5. - 6.11.2016


1979 beschäftigt sich das Buch Rot ich weiß Rot kritisch mit dem künstlerischen Klima in Österreich. Die Ausstellung Rot ich weiß Rot. Kritische Kunst für Österreich lotet die Relevanz des Buches für das Kunstschaffen aus. Aus Gugging sind Werke von Johann Hauser, Oswald Tschirtner und August Walla zu sehen. Der Ausstellungsparcours vereint zahlreiche Genres, Techniken und Medien, von der Zeichnung zur Malerei, von der Skulptur zum Film, von der Karikatur zur Fahne. Werke von Jakob Alt, Ona B., Herbert Boeckl, Manfred Deix, VALIE EXPORT, Wolfgang Flatz, Adolf Frohner, Gottfried Helnwein, Elke Krystufek, Viktor Matejka, Otto Muehl, Gerhard Rühm, Erich Soko, Susanne Wenger, Nives Widauer u. v. a. setzen sich kritisch mit der politischen, sozialen und gesellschaftlichen Realität Österreichs auseinander.


Nähere Informationen auf der Website des Forum Frohner.

gugging goes Japan!

Kunst aus Gugging im Borderless Art Museum No-Ma, Shiga, Japan. 

 

Zu sehen von 20.2. bis 21.3.2016.

Von 20.2. - 21.3. wird im Borderless Art Museum No-Ma in der Präfektur Shiga, Japan eine Schau von Kunst aus Gugging gezeigt. Es werden Werke von Johann Garber, Oswald Tschirtner, August Walla und anderen nach Fernost gesendet.


Im Vorfeld wir außerdem ein landesweiter Kongress zum Thema Art Brut stattfinden, zu dem Prof. Dr. Johann Feilacher als Vortragender anreisen wird.